türkischdeutsche-literatur

Karakaşoğlu, Yasemin

1965 in Wilhelmshaven geboren, studierte Yasemin Karakaşoğlu von 1985 bis 1991 an den Universitäten Hamburg und Hacettepe / Ankara Turkologie, Politik- und Literaturwissenschaft. Von 1991 bis 1995 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Essener Zentrum für Türkeistudien. 1996 wechselte Karakaşoğlu ihren Arbeitsort und Fachbereich und war von 1996 bis 2004 zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann als wissenschaftliche Assistentin im Arbeitsgebiet „Interkulturelle Pädagogik“ für Erziehungswissenschaften an der Universität Essen-Duisburg tätig. Für ihre langjährige „interkulturelle Forschung“ erhielt Yasemin Karakaşoğlu 2004 den Ruf als erste Professorin für „Interkulturelle Bildung“ am Fachbereich Bildungs- und Erziehungswissenschaften der Universität Bremen.

Zurück