türkischdeutsche-literatur

Iren, Ingrid

1930 in Berlin geboren , war nach einer Industriekaufmannslehre bis 1963 in diversen kaufmännischen Bereichen tätig, zuletzt als Geschäftsführerin. 1963 zog sie in die Türkei, heiratete den türkischen Ingenieur Reha Iren und studierte dort ab 1970 zuerst in Ankara, später in Istanbul Archäologie. Von 1977 bis 1995 war sie am Goethe-Institut Istanbul als Übersetzerin und Beauftragte für die Öffentlichkeitsarbeit tätig. Außer einigen Kurzgeschichten, Essays und Filmskripten hat sie u. a. vier Romane von Orhan Pamuk ins Deutsche übersetzt.

Zurück