türkischdeutsche-literatur

Edib, Habib

1890 in Istanbul geboren reiste der studierte Politologe 1914 nach Deutschland. Einige Jahre lebte und arbeitete er in Weimar als Journalist und übersetzte türkische Literatur ins Deutsche für eine Anthologie (Türkische Geschichten, erschienen bei Anthologien) und redigierte Sprachlehrbücher für Türkisch. Später ging er in der Türkei ins Geschäftsleben, wurde reich und gründete 1948  die Tageszeitung „Yeni Istanbul“, die er bis 1962 leitete. Er starb 1968 in Istanbul.

Zurück