türkischdeutsche-literatur

Seyppel, Tatjana

1944 in Berlin geboren, machte eine Verlagsbuchhändlerlehre, studierte Werbeökonomie und arbeitete als freiberufliche Autorin in Ostberlin. Sie siedelte 1979 nach Hamburg über und studierte dort Turkologie. Nach der Ausbürgerung aus der DDR 1982 verfasste Tatjana Seyppel wissenschaftliche Arbeiten über muslimische Minderheiten in Nordgriechenland, arbeitete als Journalistin in Kirgistan und von 1996-2002 als OSZE-Diplomatin in Kirgistan und Mazedonien. Sie lebt heute als freiberufliche Lektorin und Übersetzerin in Drispeth (Mecklenburg).

Zurück