türkischdeutsche-literatur

Şenocak, Zafer

1961 in Ankara geboren, verbrachte Şenocak die Kindheit in Ankara und Istanbul. 1970 siedelte er mit den Eltern nach München über und studierte dort Germanistik, Politologie und Philosophie. Seit 1979 veröffentlicht er Gedichte, Prosa und Essays in deutscher Sprache. Şenocak erhielt diverse Literaturstipendien, ist Mitbegründer der mehrsprachigen Literaturzeitschrift „Sirene“ und schreibt regelmäßig für die „tageszeitung“ und andere Zeitungen Artikel und Kommentare. Seine Texte sind teilweise ins Englische, Französische und Italienische übersetzt und seine Gedichte in elf verschiedenen Sprachen erschienen. Vieldiskutierte Essaybände „Atlas des tropischen Deutschland“ (1992) und „War Hitler Araber?“ (1994) Zafer Şenocak lebt und arbeitet in Berlin.

Zurück