türkischdeutsche-literatur

Pazarkaya, Yüksel

1940 in Izmir / Türkei geboren, absolvierte 1966 Yüksel Pazarkaya sein Chemie-Studium in Stuttgart. Danach studierte er Germanistik und promovierte 1972. Nach seinem Studium war er einige Jahre als Fachbereichsleiter an der Volkshochschule in Stuttgart tätig. Von 1986 bis 2002 arbeitete er als Redaktionsleiter beim Westdeutschen Rundfunk in Köln, unterbrochen wurde seine Tätigkeit 1994 durch einen Aufenthalt in den USA, als Writer in Residence an der Washington University St. Louis. Seit 1960 schreibt er Gedichte auf türkisch und deutsch und war zwischen 1980 und 1982 Herausgeber der zweisprachigen Zeitschrift Anadil. Außer mehreren Literaturpreisen in der Türkei erhielt Pazarkaya 1987 den Bundesverdienstkreuz und 1994 den Kinderbuchpreis des Berliner Senats. Im Frühjahr 2000 hat er die Chamisso-Poetik-Dozentur an der TU Dresden bekommen und lebt seit 2003 als freier Schriftsteller in Bergisch-Gladbach.

Zurück