türkischdeutsche-literatur
Oguz Atay Bilim

Roman eines Wissenschaftlers

türkischer Titel: Bir Bilim Adamının Romanı (1975)
Übersetzer (in unserer Datenbank):

Zürich, Unionsverlag, 2009, ca. 320 S., (Vorankündigung „Türkische Bibliothek“)

Der erste Entwicklungsroman der türkischen Literatur. Der Wissenschaftler Mustafa Inan erscheint, nicht ohne Skrupel und Widersprüche, als Leitfigur der türkischen Moderne, der es gelingt, östliche und westliche Elemente, Mevlana (mystische Weisheit) und Einstein (logisches Denken) miteinander in Einklang zu bringen. Er diagnostiziert als Grundübel für die Rückständigkeit seiner Heimat und der Länder des Nahen Ostens die Trägheit des Denkens und das Festhalten an falschen Autoritäten.

Zurück