türkischdeutsche-literatur

Die Richter des jüngsten Gerichts

Die Türkei nach dem Putsch von 1981… Ein junger Mann politisch verfolgt, ist mit Frau und Kind untergetaucht. Ümit Bey, ein älterer Nachbar, erkennt die wahre Identität seines wortkargen Nachbarn. Immer deutlicher wird, dass Ümit Bey mehr ist als ein väterlicher Nachbar: Ein Weiser, ein Begleiter durch die Zeit und Raum, ein Lehrmeister ohne erhobenen Zeigefinger.

Zurück