türkischdeutsche-literatur
Zehra Ipsiroglu Nashornspiel

Das Nashornspiel

Kinderroman
Zürich ; Frauenfeld:
Nagel und Kimche, 1997
Zürich, Frauenfeld: Verlag Nagel und Kimche, 1997, 139 S.
ISBN 3-312-00512-4.
Grossmutter und Zeynep schreiben zusammen ein Buch. Grossmutter ist eine bekannte Schriftstellerin, aber für Kinder hat sie noch nie geschrieben. Deshalb muss Zeynep ihr helfen. Schließlich ist sie die Hauptperson in dem Buch. Zeynep trainiert ihre Wollpuppe für die Olympiade oder spielt mit ihrem Bruder und seinen Freunden das Nashornspiel. Auch Bücher schreibt sie gerne, nur die Schule mag sie nicht. Nichts von dem, was die Lehrerin erzählt, kann sie behalten, da sie dauernd über andere Dinge nachdenken muss. Ihr Kopf ist wie ein Sieb.

Zurück