türkischdeutsche-literatur

Gül-u Bülbül („Rose und Nachtigall“)

türkischer Titel: Gül u Bülbül (1533)
türkisch-deutsch
Übersetzer:
Hammer-Purgstall, J. v.

Hrsg. und aus dem Türkischen von
Pest / Leipzig, 1834, C. A. Hartleben.
Ein rund 2200 Verse in quantitierendem Metrum (aruz) umfassendes Werk, das nach dem Urteil des Übersetzers „eines der lieblichsten romantischen Gedichte des Morgenlandes“ ist.

Zurück