türkischdeutsche-literatur

Zorn des Meeres

Übersetzer (in unserer Datenbank):

Zürich, Unionsverlag, 1998, 512 S.,
ISBN 3-293-20112-1
Selims Traum ist es, ein Stück Land, das er bereits mit Olivenbäumen bepflanzt hat, zu kaufen und für seine große Liebe ein Haus zu bauen. Auf dem Boot erzählt der Fischer Selim von seiner Freundschaft zu einem Delphin und beschreibt das grässliche Massaker, das die Fischer aus Geldgier unter den Delphinen des Marmarameers anrichteten.

Zurück