türkischdeutsche-literatur
Orhan Pamuk Schnee

Schnee

Übersetzer (in unserer Datenbank):

Roman
München, Carl Hanser Verlag, 2005,
520 S., ISBN 3-446-20574-8
Ein Fremder kommt nach Kars, eine türkische Provinzstadt, um eine merkwürdige Serie von Selbstmorden zu untersuchen: Junge Mädchen haben sich umgebracht, weil man sie zwang, das Kopftuch abzulegen. Plötzlich kommt es zu einem Putsch, inszeniert von einem Schauspieler. Ein Theatercoup? Doch es fließt echtes Blut, es intervenieren echte Soldaten, keiner kann die Stadt verlassen, weil es unaufhörlich schneit… Ein aktueller Roman, in dessen Zentrum die Frage nach der Identität der Türkei zwischen „Verwestlichung“ und Islamismus steht.

Zurück