türkischdeutsche-literatur

Erol, Neşet

Neşet Erol wurde 1946 in Aydın/Türkei geboren und lebt seit 1978 in Deutschland. Er studierte an der pädagogischen Hochschule in Ankara. Anschließend war er zunächst in Stuttgart beim türkischen Generalkonsul als Erziehungsrat (1978-1980) tätig. Ab 1980 arbeitete er dann als pädagogischer Mitarbeiter bei der regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) der Stadt Oberhausen und er engagierte sich im Bereich der Leseförderung und führte Lesungen aus seinen zahlreichen Kinderbüchern an Schulen durch. Neşet Erol lebt heute wieder in der Türkei.

Werke

Oberhausen: Ortadoğu Verlag 1989. 86 Seiten. ISBN3 925206 59

Oberhausen: Ortadoğu Verlag 1988. 52 Seiten. ISBN 3-925206-29-9

„Realistisch hat Neşet Erol seine Charaktere in ‘Rosen und Dornen’ angelegt. Ihm geht es in seinem Stück nicht darum, schauspielerisches Können auf der Bühne zu zeigen. Vielmehr will er den Finger auf die Wunde legen, die im Verhältnis von „Gastarbeitern“ und „Gästen“ so recht nicht heilen will. (Verlagstext – waz)

Zurück