türkischdeutsche-literatur

Ayverdi, Samiha

1905 - 1993

Geboren 1905 in Istanbul. Ihre Ausbildung erhielt sie durch Privatunterricht. Die türkische Mystikerin und nationalistische Schriftstellerin Sâmiha Ayverdi galt in der laizistisch geprägten Türkei lange als unzeitgemäß, widmete sie doch ihr Schaffen der Wiederbelebung und Verklärung der islamisch-osmanischen Vergangenheit, die den ersten kemalistischen Generationen noch als maßgebliche Ursache für den Niedergang der türkischen Nation erschien.

Werke

Erzählung
In: Die Pforte des Glücks, S. 217-221

Zurück