türkischdeutsche-literatur
Guelten Dayioglu

Dayioğlu, Gülten

Gülten Dayıoğlu wurde 1935 in Emet in der Provinz Kütahya/Türkei geboren. Sie war fünfzehn Jahre lang als Volksschullehrerin tätig. Seit 1963 veröffentlicht sie Erzählungen und vor allem Kinderbücher.

Werke

Atil hat Heimweh

Erzählung für Kinder
Berlin, ikoo, 1985, 208 S.
Geschichte eines Jungen, der mit zehn Jahren von seiner Großmutter zu seinen Eltern nach Deutschland zieht. Seine Schwierigkeiten hier führen schließlich zur Rückkehr der Familie.

Erzählung

Berlin: Ararat 1980. 70 Seiten. ISBN 3921889596

Erzählung
Berlin: Ararat Verlag, 1980, 70 S.
Eine Erzählung, die die Probleme zerrissener Familien thematisiert, von denen ein Teil in Deutschland arbeitet, während der andere in der Türkei zurückgeblieben ist.

Jugendroman 
Berlin, ikoo, 1984, 195 S.

Gespräche und Erzählungen
Berlin: ikoo Verlag, 1986, 196 S.
Im Frühjahr 1986 reiste die Autorin dreimal nach Anatolien und führte Gespräche mit Rückkehrern. Daraus entstanden zwei Interviews und neun Erzählungen.

Zurück