türkischdeutsche-literatur

Behram, Nihat

(Offiziell: Behramoğlu, Nihat)

Nihat Behram wurde 1948 in Kars/Türkei geboren und studierte Journalistik in Istanbul. Er veröffentlichte mehrere Gedichtbände, Monografien und Kinderbücher. Zwischen 1980 und 1996 lebte er in Deutschland und in der Schweiz im Exil.

Behram erhielt mehrere Stipendien, unter anderem das Förderstipendium der Heinrich Böll Stiftung und des Kulturministeriums von Nordrhein Westfalen.

Werke

Roman.

Wuppertal: Peter Hammer Verlag 1986.

472 Seiten. ISBN 3872944010

Schwalben des verrückten Lebens

Roman.

Wuppertal: Peter Hammer Verlag 1992. 186 Seiten. ISBN 3872944878

Tödlicher Mai

Leben und Tod im türkischen Widerstand.

Wuppertal: Peter Hammer Verlag 1989. 135 Seiten. ISBN 3-87294-406-1

Zurück