türkischdeutsche-literatur

Ayhan, Sırrı

Sırrı Ayhan wurde 1961 in Adıyaman/Türkei geboren. Aufgrund seines politischen Engagements wurde er in der Türkei verfolgt und flüchtete 1989 nach Deutschland. 1998 begann Ayhan zu schreiben. Er ist in verschiedenen Literaturwerkstätten in NRW aktiv und hat sich mit einer Reihe von Foto und Text-Ausstellungen einen Namen gemacht.

Werke

Diogenes Verlag, 2008, 368 S.,

ISBN: 3257237804

Um einer unglücklichen Liebe zu entkommen, verläßt Ece ihre Heimatstadt Istanbul und beginnt ein neues Leben in London. Doch beim Tellerwaschen in einem Grillrestaurant stürzen tausend Erinnerungen auf sie ein, schmerzliche, aber auch schöne. Ece erkennt: Für einen Neuanfang ist Vergessen viel, Erinnern alles.

Zurück