türkischdeutsche-literatur
Aras Oeren

Ören, Aras

Aras Ören wurde 1939 in Istanbul geboren. Er war von 1959 bis 1969 als Schauspieler und Dramaturg an verschiedenen Bühnen seiner Heimatstadt angestellt. 1962 arbeitete er als Schauspieler an der „Neuen Bühne“ in Frankfurt am Main. Nach dem er seinen Militärdienst in Ankara abgeleistet hatte, startete er 1965-1967 den Versuch, eine Theatergruppe für die türkischen Arbeiter in der Bundesrepublik und West-Berlin zu gründen. 1966-1969 kehrte er für ein Schauspielengagement nach Istanbul zurück, bis es ihn 1969 wieder nach West-Berlin zog. Dort war er Mitglied der Berliner Künstlervereinigung „Rote Nelke“. Seit 1974 arbeitete er zunächst als Redakteur und ab 1996 dann als Leiter in der türkischen Redaktion des Senders Freies Berlin (SFB).


Im Winter 1999 hatte er eine Poetik-Dozentur an der Universität Tübingen inne. Für sein poetisches Werk erhielt Aras Ören 1980 den Förderpreis des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und 1983 die Ehrengabe der Bayrischen Akademie der Schönen Künste. Im Februar 1985 wurde er (zusammen mit Rafik Schami) mit dem damals erstmals vergebenen Adelbert-von-Chamisso-Preis für Literatur in Deutsch als Fremdsprache ausgezeichnet. Er zählt zu den bekanntesten türkischen Autoren in der Bundesrepublik Deutschland. Aras Ören schreibt nach wie vor in türkischer Sprache, seine ersten in der Emigration entstandenen Texte wurden zunächst nur in deutscher Übersetzung publiziert. Mittlerweile liegen zum Teil auch die türkischen Orginalausgaben vor.


Er lebt und arbeitet in Berlin.

Werke

Texte in zwei Sprachen

Stuttgart: Ararat 1979. Berlin: Ararat 1982. ISBN 3-921889-53-7

Erzählungen

Mit 6 farbigen Original-Linolschnitten von Wolfgang Jörg.

Berlin: Berliner Handpresse:1994.

27 Seiten.

Bella Italia

Märchen

Mit 6 farbigen Original-Linolschnitten von Ingrid Jörg.

Berlin: Berliner Handpresse 2000.

20 Seiten.

Berlin Savignyplatz - Auf der Suche nach der Gegenwart V

Roman

Berlin: Elefanten Press Verlag 1997.

173 Seiten. ISBN 3-88520-565-3

Bitte nix Polizei

Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag 1983. 87 Seiten.

ISBN 3596257670

Das Geheimnis des Uhrturms

Märchen

Mit 10 farbigen Original-Linolschnitten von Ingrid Jörg.

Berlin: Berliner Handpresse 1996. 21 Seiten.

Second-hand Bilder. Gedichte

Frankfurt am Main: Dağyeli Verlag 1986. 105 Seiten. ISBN 3924320284

Gedichte

Frankfurt am Main: Dağyeli 1987.

54 Seiten.ISBN-10: 3924320543

und andere Erzählungen in fremden Sprachen/iki dilde anlatılar.

Berlin: Rotbuch Verlag 1982. 123 Seiten. ISBN 3880222541

Berlin: Rotbuch 1972

Der kleine Pascha

Märchen

Mit 10 farbigen Original-Linolschnitten von Ingrid Jörg. 

Berlin: Berliner Handpresse 1995. 22 Seiten.

Bearbeitet von Jürgen Theobaldy.

Berlin: Rotbuch Verlag 1974.

ISBN 3-88022-120-0

Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag 1982. 108 Seiten.

ISBN 3-596-25130-3

Berlin-Poem

Berlin: Rotbuch Verlag 1980.

68 Seiten. ISBN 3880222223

Mit Holzschnitten von Kurt Mühlenhaupt.

Berlin: Polyphem 1972

Ein Frühstück in Kaş
Mit 5 farbigen Original-Linolschnitten von Wolfgang Jörg.
Berlin: Berliner Handpresse 1999.
22 Seiten.
Eine verspätete Abrechnung oder Der Aufstieg der Gündoğdus

Auf der Suche nach der Gegenwart I Roman

Frankfurt am Main: Dağyeli Verlag 1988. 335 Seiten. ISBN 3893291067

Gedichte

Frankfurt am Main: Dağyeli Verlag 1986. 36 Seiten. ISBN 3924320209

Berlin: Elefantenpress 1998.

ISBN 3885206838

Wörter und Bilder. Illustrationen von Wolfgang Nieblich.

Berlin: Dirk Nishen Verlag/Kreuzberger Hefte 1983. 31 Seiten.

ISBN 3889401031

Leyla und Mecnun

Märchen für Musik

Berlin: Babel-Verlag 1992. 48 Seiten. ISBN 3-928551-06-X

Der Uhrmacher der Einsamkeit

Gedichte. Deutsch/Türkisch

Mit 6 farbigen Original-Linolschnitten von Wolfgang Jörg.

Aus dem Türkischen von Eva Hund und Zafer Şenocak.

Berlin: Berliner Handpresse 1993.

30 Seiten.

Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag 1984. 153 Seiten.

ISBN 3596258170

Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag 1983. 93 Seiten.

ISBN 3596257778

Erzählungen

München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1986. 131 Seiten. ISBN 3423104600

Berlin: Rotbuch 1977. 72 Seiten.

ISBN 3-88022-168-5

Drei Vorlesungen

Tübingen: Konkursbuchverlag 1999.

64 Seiten. ISBN 3887697111

Berlin: Elefantenpress 1999. 139 Seiten. ISBN 3885207516

Mit 5 farbigen Original-Linolschnitten von Wolfgang Jörg.

Berlin: Berliner Handpresse 1996.

35 Seiten.

Unerwarteter Besuch - Auf der Suche nach der gegenwärtigen Zeit VI. Roman

Berlin: Elefanten Press Verlag 1997.

381 Seiten. ISBN 3-88520-595-5

Ein Poem

Aus dem Türkischen von H. Achmed Schmiede und Johannes Schenk.

Berlin: Rotbuch Verlag 1973. 68 Seiten. ISBN 3880220018

Radierungen von Ergin Inan.

Berlin: Edition Mariannenpress 1984.

32 Seiten.ISBN 3922510248

Briefe zwischen İstanbul und Berlin 1990/1991.

Aras Ören/Peter Schneider.

Berlin: Babel Verlag Hund & Toker 1991. 43 Seiten. ISBN 3-928551-01-9

Zurück