türkischdeutsche-literatur

Cumali, Necati

1921 - 1939

Geboren 1921 in Florina / Griechenland. Jurastudium in Ankara, gestorben 2001. Als Lyriker, Erzähler, Romancier und Bühnenautor veröffentlichte er seit 1939. Vielseitiger impressionistischer Darsteller von Landschaften und Menschen, geprägt durch die Vertreibung aus seiner griechischen Heimat.

Werke

Gedichte
Stuttgart, 1957, 12 S.
Der später berühmt gewordene türkische Maler Mustafa Aslier übersetzte als Student in Stuttgart ein Gedicht Cumalis, versah es mit eigenen Zeichnungen und brachte es im Selbstverlag heraus.

Bühnenstück
Ankara, Ministerium für Kultur, 1993, 125 S.

Erzählung
In: Die Pforte des Glücks, S. 179-184

Erzählung
In: Die Pforte des Glücks, S. 147-155

Zurück