türkischdeutsche-literatur

Lyrik des Ostens

Gedichte
Hrsg. von Wilhelm Gundert, Annemarie Schimmel und Walter Schubring
München, Carl Hanser, 1952, 610 S.
„Die Lyrik des Ostens gehört ebenso wie etwa die antike Tragödie zu den hohen Gipfeln der Weltliteratur. Sie ist dem deutschen Leser noch nie in der Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und sprachlichen Schönheit dargeboten worden wie in diesem Bande. Hermann Hesse sagt mit Recht, das Erscheinen dieses Buches solle als Ereignis gefeiert werden“ Deutsche Universitätszeitung, Göttingen
Darin Gedichte von Yunus Emre, Nesimi, Kaygusuz Abdal, Fuzuli, Nefi, Sami und anderen türkischen Dichtern.

Zurück